Youtube Logo
Xing Logo
FactoryHack Logo
Logo Logo Logo Logo Logo

Den Wirtschaftsstandort OWL zukunftsfähig machen – das ist eines der Ziele des Innovation Campus Lemgo. Hier werden Akteure aus Bildung, Forschung und Wirtschaft, die bereits auf dem Campusareal der Hochschule OWL in Lemgo vertreten sind, enger miteinander verknüpft. Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Kommunales, Bauen, Heimat und Gleichstellung, verschaffte sich am 10. August 2017 vor Ort einen Eindruck von diesem wichtigen Wachstumsmotor der Region. Auch von der besonderen Infrastruktur der SmartFactoryOWL und des CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT), als entscheidende Entwicklungszentren im Bereich der Digitalisierung, wollte sich die Ministerin überzeugen.

(Lemgo, 04.08.17) Dass auf dem Innovation Campus Lemgo gelebte Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft stattfindet, davon konnte sich NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart am Donnerstag, den 03.08.2017, bei seinem Besuch selbst überzeugen. Nicht ohne Grund war eine Station seiner Sommerreise Lemgo: Die hier angesiedelten Kompetenzen und Forschungsaktivitäten im Themenfeld Digitalisierung, Fabrik der Zukunft und Industrie 4.0 sind mittlerweile auch der Politik ein fester Begriff. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) und in der Forschungs- und Demonstrationsfabrik SmartFactoryOWL informierte sich Pinkwart über die besondere Infrastruktur am Campus und die Lemgoer Ideen zur Digitalisierung der Industrie- und Arbeitswelt.

(Lemgo, 27.07.2017) Bosch Rexroth bekennt sich zum Forschungsstandort Ostwestfalen-Lippe: Der weltweit agierende Spezialist für Antriebs- und Steuerungstechnik baut seinen „Innovation Hub OWL“ in Lemgo weiter auf. Das Unternehmen engagiert sich seit 2015 als Partner im Lemgoer Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) und nutzt die Forschungsstärke vor Ort im Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0. Das CIIT ist zentraler Wachstumskern auf dem Innovation Campus Lemgo.

(Lemgo, 21.07.2017) Intelligente Assistenzsysteme werden die Arbeitswelt der Zukunft (r)evolutionieren. Doch während große Unternehmen bereits Assistenzsysteme einsetzen, ist das Potenzial für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) längst nicht ausgeschöpft. Dies liegt vor allem an den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Assistenzsystemen, die gleichzeitig eine hohe Flexibilität der Systeme fordern. Die Innovation der Lemgoer Forscher am Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL: Ein Assistenzsystem für den Mittelstand, das auf Mobilität, Intelligenz und Modularität setzt.

(Lemgo, 12.07.2017) Reger Austausch unter Netzwerkpartnern. Am gestrigen Mittwoch, 12. Juli, trafen sich wieder die Mitarbeiter der CIIT-Partner zum regelmäßig stattfindenden Technologieabend. In lockerer Atmosphäre mit anschließendem Imbiss konnten sich die rund 50 Teilnehmer über aktuelle Forschungsprojekte sowie die Trends von morgen austauschen.

Top